Die Musik – Wählt die Waffe… ääh Review!

September 2, 2009 at 6:26 pm (Music) (, , , , , , , , , , )

Momentan geht hier alles noch drunter und drüber… aber ich dachte mir die letzten Wochen irgendwie, ich möchte das Publikum, also die geneigten und vielleicht auch schon ein wenig gelangweilte Leserschaft ein bisschen mehr mit einbeziehen!

Sprich: Ich schreibe weiterhin noch immer sehr viel Scheiße, aber ab sofort ist die Leserschaft zu einem gewissen Teil daran Schuld! Ha! Gewitzt oder? Hättet ihr jetzt nicht erwartet ne?.. Ja okay, ich hör schon auf und komme zum eigentlichen Punkt.

Wie gesagt, im Moment geht hier noch ein wenig die Lutzi und alles ist drunter und drüber.  Die Musik die ich hören wollte, erreicht irgendwie nicht mein Ohr, da ich nicht weiß, wo ich inzwischen anfangen soll, deshalb habe ich mir überlegt, dass ich euch einfach eine nette Auswahl an, auf meiner Platte, bisher ungehörten Alben zur Verfügung stelle und euch wählen lasse, welche Review ihr zukünftig hier lesen könnt und welche nicht.

Vorweg sei gleich gesagt. Die Auswahl beinhaltet nicht nur japanische Bands!

Da wären im Moment folgende Dinge im Angebot:

the studs – alansmithee:

The studs sind eine Band die sich um den ehemaligen Sänger der Visual Kei-Band Daisuke geformt hat. Seit kurzem sind nur noch zwei Member in der Formation und seit einer halben Ewigkeit schlummert ihr zweites Album „alansmithee“ auf meiner Festplatte. The studs machen stabilen Rock und haben mit Daisuke als Sänger einen sehr markanten Klang.

The Classic Crime – The Silver Cord:

Die Band aus Seattle besteht nun schon seit 2004 und ihr Song „Abracadaver“ (einen schönen Dank nochmal an sasa89) hat mich auf sie aufmerksam gemacht. The Classic Crime sind eine Indie Rock-Band (laut wikipedia.org) und 2008 erschien ihr zweites Album „The Silver Cord“, auf dem auch ihre Single-Auskopplung „Abracadaver“ zu finden ist.

VAMPS – VAMPS:

Letztes Jahr taten sich KAZ (Member der Band Oblivion Dust) und Hyde (Frontmann von L’Arc~en~Ciel) zusammen und gründeten VAMPS, eine Pop-Rock-Formation über deren erste Single „Love Addict“ ich schon einmal sehr kurz geschrieben hatte. Diesen Juni erschien dann endlich das lang erwartete selbstbetitelte Album.

BAKKUSHAN – Springwut EP:

Die EP ist schon etwas älter, geb ich offen zu, aber ich glaube ihr kennt sie trotzdem so gut wie ich: Also kaum. Erst einmal kurz zur Band: Bakkushan kommen aus Mannheim und machen Indie-Pop und Alternative. Natürlich auf Deutsch. Mit Springwut haben sie ihre erste Single veröffentlicht und sind gleich ordentlich durch gestartet.

Nach dieser kurzen Erläuterung über den Inhalt der sich auf meinem momentanen Tablett präsentiert, könnt ihr jetzt abstimmen, welche Review ihr haben möchtet! Ich werde mich dann in den nächsten Tagen dran setzen und mir den Klang zu Gemüte führen.

Gerne dürft ihr auch ein eigenes Appetithäppchen vorschlagen, welches ich mir hinter die vibrationsempfindlichen Kiemen schütten soll. Bedenkt aber, dass ich irgendwie an die Musik kommen muss.

Wenn ihr zwei neue Reviews wollt, oder euch zwischen zwei Bands nicht entscheiden könnt: Kein Problem! Stimmt einfach für eure zwei Favoriten ab!

Also dann!

Bis zum kommenden Sonntag dem 6.09.2009 um 23.00 Uhr habt ihr Zeit abzustimmen!

Das Buffet ist hiermit eröffnet!

Guten Appetit! vsan

PS: Ich hab persönlich mal für the studs und BAKKUSHAN abgestimmt, da mich beide im Moment sehr interessieren, lasst euch allerdings nicht davon beeinflussen. Meine Stimmen werden am Ende abgezogen! Galt nur als Test, ob der Vote wirklich funktioniert!

PPS: Wer für „Other“ votet, sollte in den Kommentaren auch angeben für welches „Other“ er denn votet. Leider kann ich nicht einsehen, was ihr für ein „Other“ gevotet habt, von daher wäre es lieb, wenn ihr in den Kommentaren noch einmal schreibt, für was ihr gestimmt habt. Sollten keine Kommentare gemäß der Anzahl von Stimmen für „Other“ eintrudeln, sind Stimmen natürlich verschenkt…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: