Die Musterung… oder lieber „Wartung“?

Mai 28, 2008 at 4:49 pm (allgemein, Comedy, Leben) (, , , , , , )

Jawoll ja, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Heute durfte ich gegen 8 Uhr aufstehen um rechtzeitig um 10 Uhr im Kreiswehrersatzamt anzutreten und stramm zu stehen.. zumindest glaubte ich das.

Ich werde das Gefühl nicht los, das der Wehrpflichtige zu seiner Musterung eigentlich zu 70% nur am Warten ist…

So saß ich in diversen Gängen, teilweise mit anderen Leidensgenossen, meist jedoch allein.

Mit von der Partie war auch ein Reporter vom Bayrischen Rundfunk, der, wie ich später bemerkte, eigentlich von sämtlichen Angestellten schon beinahe gehasst wurde… dumm gelaufen halt..

Schon als ich morgens aufgestanden war, habe ich mir erst einmal 3 Gläser Wasser die Kehle runter gespült. Von wegen Urinprobe und so…

Haha… ich musste bereits VOR der Probe zweimal aufs Klo, ansonsten hät ich die Hose im Becher auswringen können glaube ich… *drop*

Kurz nachdem ich von meiner zweiten persönlichen Urinprobe kam, reichte man mir und einer Person mit der ich mich unterhielt je einen Becher, den wir doch „bitte mal voll machen“ mussten~

Ich grummelte nur etwas von „zwei Minuten früher…“, aber hatte Glück das noch ein guter Rest in meiner Blase schlummerte (okay, nach einer Flasche Wasser, sollte man eh annehmen das Urinproduktion nicht schwer sein sollte).

Nachdem das Becherchen gefüllt war, hieß es wieder warten… warten… warten… WARTEN!!! -.-

Letztendlich kam es zur ärztlichen Untersuchen und es stellte sich auch bei mir heraus, dass ich KEINEN Hodenkrebs habe! Ich bin ungemein beruhigt.

Schließlich nuschelte die Ärztin noch etwas von T2 und eingeschränkt tauglich, von wegen Plattfuß unso…

(Kurz davor erklärte sie mir, bis ich 30 bin, sollte ich auch des öfteren mal meine Hoden fühlen ô__Ö||)

Ich wurde wieder zum Warten zum psychischen Test geschickt. Auch dort wurde ich wieder nach meinem leicht merkwürdigen Kleidungsstil gefragt… und wir unterhielten uns etwas über das Thema Musik, darüber das Menschen mit dem Alter toleranter zu werden scheinen was die Musik angeht und was ich denn jetzt bei dem psychischen Test zu tun hatte…

Nach einer weiteren Stunde erhielt ich dann mein Ergebnis, das überraschenderweise ein 2,4er Durchschnitt war… Ich hatte im mathematischen Teil eine 2 (Ich war überrascht xD), in den mechanischen Kenntnissen eine 3 und bei den Morse-Signalen habe ich mah ne krasse 5 kassiert :’D

Nobody is perfect~

Und ich durfte ein weiteres Mal wartend Platz nehmen. Jetzt schickte man mich in den nächsten Flur, in dem ich, inzwischen schon mit knurrendem Magen, wiederum Platz nahm.

Eigentlich war jetz schon alles vorbei und allmählich kam auch in mir die Abschiedsstimmung auf, als plötzlich aus einem Büro in ein anderes gefragt wurde, was denn wohl jetz mit Kaffe und Kuchen sei, er hätte da noch welchen und irgendwer sollt doch mal Gabeln holen… und dann rief aus dem anderen Büro wiederum jemand, er hole ja schon welche… HALLO!?!?Ich saß dort wartend hungernd und wollt endlich weg!?!

Naja, ich bekam dann noch einen Wisch und durfte mich dann gegen 14.40 Uhr offiziell als gewartet gemustert bezeichnen.

Jetzt bin ich zwar T2, was eben heißt, das ich eingeschränkt wehrdienstfähig bin, jedoch wurde ich aufgrund des Abiturs bis zum Ende des Schuljahres 2010 zurückgestellt. Das bedeutet erst einmal JUHU!

Mal sehen was sonst noch kommt… froh, dass ich keinen Hodenkrebs habe, bin ich jedenfalls schon :D‘

vsan

1 Kommentar

  1. Rudi said,

    Da hat sich ja in den letzten 20 Jahren nicht sehr viel getan. Ich war selber bei der Bundeswehr und musste die Musterung auch über mich ergehen lassen. Mir hat dein Bericht auf jeden Fall spaß gemacht, hat er mich doch wieder etwas an meine Jugendzeit erinnert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: