Zwar was spät…

Mai 2, 2008 at 6:59 pm (allgemein, Leben) (, , , , , , , , , , )

… Aber ich dacht mir, ich erwähne auch mal, dass ich im Bann des neuen Zak2 – Between Time and Space stecke.

Nachdem es nun schon eine Weile auf den Präsentiertellern liegt und auch schon die Kollegen vom Kühlschrank und der Schattenpresse drüber berichteten, dacht ich mir, es wäre eigentlich sinnlos noch zu erwähnen wie suuuuuuper gut das Game geworden ist.

Ich tu’s dann aber jetzt doch: Das Game ist suuuuuuuuuper gut geworden.

Ich hab schon ewig keine Point&Click-Adventure mehr gespielt und war deshalb etwas eingerostet, allerdings geht es ziemlich schnell wieder flüssig von der Hand.

Mitte der 90er bin ich damals mit Monkey Island und Indiana Jones and the last Crusade ins Genre eingetaucht, von Zak McKracken war damals in meiner vernehmnbaren Umgebung nichts zu hören und somit zog diese Perle an mir vorbei~

Ein weiterer Klassiker (den ich nie durchzuspielen mich getraut hatte als kleiner Pimpf), war wohl Maniac Mansion. Ich war damals 7 oder 8 Jahre alt, als mein Dad mir das Game auf unserem alten 486er zeigte…

GOTT! Damals hab ich mich echt wegen dem Game bepisst!

Ich hab mich echt nicht getraut so weit zu zocken und den Charakter mit der Brille konnt ich auch nich ab… nur so am Rande…

Wie dem auch sei, nun ist Zak2 erhältlich und es ist eines der ersten Genre-Vertreter der mich seit längerer Zeit mal wieder begeistert.

In nächster Zeit werde ich mir auch noch einmal den Vorgänger angeln und verinnerlichen. Es ist irgendwie kaum auszuhalten, was LucasArts und die Leute von den Artificial Hair Bros. alles an Eastereggs ins Game geschleudert haben.

Chuck sieht man wieder, genauso, wie Sheriff Lobo und die 1138 =)

Die Tentakel findet man genauso wieder, wie Murray, einen Charakter aus Monkey Island 3 (danke an shadowclaw, der genaueres über Murray in einem der ersten Beiträge geschrieben hat).

Momentan befinde ich mich in Paris (also… bei Zak2), der Gag ist, nächsten Freitag verlasse ich unseren tollen Staat wirklich für einen Kurzurlaub nach Paris. Mal sehen inwiefern mir das Spiel dabei hilft mich auf meine Reise vorzubereiten.

Als kleine Überraschung findet man hier noch einige nette Flash-Animationen auf die ich während meiner Reise durchs Internet heute gestoßen bin, als ich nach Informationen zu Zak McKracken und den anderen LucasArts-Titeln geschaut hab.

und als Schmankerl zum Ende hin, noch ein kleiner Trailer zu einem Film auf den ich mich nun schon Ewigkeiten freue.

Wir lesen uns.

4 Kommentare

  1. Spontanität und so… « vREAKY REBELLION said,

    […] mir glatt ein, das ich neulich überall die Begeisterung total vergessen habe, was ich diesen Zak2 – Between Time & Space – Eintrag damals eigentlich noch beifügen […]

  2. shadowclaw said,

    So, etwas spät zwar, aber ich hab den Artikel irgendwie grad erst gelesen *verlegen schau*. Eigentlich wollte ich nur klären, wer Murray ist *g*. Murray taucht erst in Monkey Island 3 auf, welches ja schon ein wenig aus der Tradition der ersten beiden Teile herausfällt (da er nicht mehr von Ron Gilbert erdacht wurde). Gefallen hat mir der Teil aber sehr (nicht so wie der vierte…mein Gott, wer kam darauf Guybrush selbst steuern zu wollen und warum diese furchtbare 3D-Grafik…WARUM?? Der Humor hätte das Zeug zu einer Fortsetzung gehabt, aber der ganze Rest…ARGH!) Aber ich schweife ab. Murray war eigentlich ein Mitglied von LeChucks untoter Piratenmannschaft, wird allerdings, bei der Belagerung einer Festung in der zufälligerweise Elaine haust, durch einen unglücklichen Zusammenstoss einer Kanonenkugel mit seinem Boot von seinem Körper getrennt. Von da an kreuzt er immer wieder Guybrushs Weg und hilft ihm das ein oder andere Mal mit Wort und Tat. Tja, das ist Murray. Und hier möchte ich nochmal kurz mein Lieblingszitat von aus Monkey Island 3 einbringen, da es einen guten Eindruck von Murray gibt:

    Murray: „Und die Mächte der Finsternis werden mir applaudieren, wenn ich mit deinem aufgespießten Kopf durch die Tore der Hölle schreite…“
    Guybrush: „Schreite?“
    Murray: „Dann eben rolle…Durch die Tore der Hölle ROLLE. Du kannst einem auch an allem den Spaß vermissen.“

    Herrlich *g*. mit Vertonung noch besser. Murrays Stimme ist toll. Okay, genug jetzt. Ich hoffe, ich konnte helfen.

  3. shadowclaw said,

    *hust* vermiesen soll das natürlich heißen…Spaß vermiesen

  4. vsan said,

    vielen dank für die Erklärung ^^ ich übernehme es demnächst noch mit in den beitrag~

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: